Privatdozentin Dr. med. Kasja Solbach

PERSÖNLICH – ICH BIN FÜR SIE DA!

Es ist mein größter Wunsch, Ihnen eine ruhige und vertrauensvolle Umgebung zu schaffen, in der Sie sich willkommen und mit Ihren Sorgen und Beschwerden ernstgenommen fühlen. Ich möchte Ihnen ausreichend Zeit schenken, um Sie als Menschen wahrnehmen zu können.

Als Fachärztin für Neurologie und Spezielle Schmerztherapie behandle ich seit mehr als 15 Jahren vielfältige Erkrankungen des Nervensystems wie beispielsweise Kopfschmerz, Schlaganfall, Parkinson, Multiple Sklerose und Epilepsie. Dabei biete ich Ihnen ein sehr breites neurologisches Spektrum an Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten an.

Als ehemalige Oberärztin der Universitätsklinik Essen und Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums verfüge ich zudem über jahrelange Expertise in der ganzheitlichen Behandlung von Migräne und chronischen Kopfschmerzen. Ich berate Sie gerne über nicht-medikamentöse Therapien. Bei schwer betroffenen Patienten und Patientinnen setze ich Botox® und die neuen CGRP-Antikörper entsprechend der Therapieempfehlungen ein. 

In meiner Funktion als Privatdozentin bin ich an der Lehre an der Universitätsklinik Essen beteiligt. Für meine Patienten und für Fachpersonal sind regelmäßige Patientenveranstaltungen und Vorträge geplant. Regelmäßige Fortbildungen sind für mich selbstverständlich. Als neurologische Gutachterin stehe ich für Ämter, Gerichte, Versicherungen und Genossenschaften mit meiner Expertise zur Verfügung.

Gebürtig aus der Lüneburger Heide habe ich 1999 mein Medizinstudium in Frankfurt am Main aufgenommen. Teile des Studiums absolvierte ich in Australien am Austin Health Hospital in der Nähe von Melbourne und in Südafrika an der University of Pretoria. Ich promovierte 2007 an der Universität Frankfurt am Main im Fachbereich Kardiologie. Meine neurologische Facharztausbildung begann ich im Jahre 2005 in der Klinik und Poliklinik für Neurologie der Universitätsklinik Essen unter Leitung von Prof. Dr. med. H.C. Diener. Nach meiner psychiatrischen Ausbildung am LVR-Klinikum Essen erwarb ich 2011 die Facharztanerkennung für Neurologie. Im Folgejahr übernahm ich als neurologische Oberärztin der Uniklinik Essen die Leitung des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums. Vor meiner Selbstständigkeit in eigener Praxis seit April 2020 war ich von 2018 bis 2020 im Zentrum für ambulante Neurologie Essen tätig. 2020 habilitierte ich mich an der Universität Duisburg-Essen.

Zusatzqualifikationen

2020 Habilitation an der Universität Duisburg-Essen
2014 Zusatzqualifikation „Spezielle Schmerztherapie“
2013 Management- und Führungskompetenz für Oberärzte, Universitätsklinikum Essen
2011 Anerkennung als Fachärztin für Neurologie
Zertifikat „Qualifizierte Botulinumtoxintherapie“ des Arbeitskreises
2010 Botulinumtoxin (AkBoNT) der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN)
2010 Zertifikat „Klinische Elektromyographie“ der Deutschen Gesellschaft für klinische Neurophysiologie (DGKN)
2009 Zertifikat „Spezielle Neurologische Ultraschalldiagnostik“ der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
2007 Promotion an der Goethe-Universität Frankfurt am Main

Sie können online jederzeit Termine vereinbaren, ebenso haben Sie die Möglichkeit Wiederholungsrezepte oder Überweisungen online zu bestellen. Dabei erfüllen wir die höchsten Ansprüche des Datenschutzes.